Verfügungsfonds


Förderung kommunaler und privater Maßnahmen in den Stadtumbaugebieten

Der Zweckverband Schwalm-Eder-West hat einen Verfügungsfonds eingerichtet, mit dem in Zusammenwirkung zwischen Privaten, Unternehmen, Verbänden, Vereinen, Initiativen und den Kommunen kleinere kommunale und private Maßnahmen in den Stadtumbaugebieten gefördert werden können, die die Erreichung der Zielsetzungen des Stadtumbaus flankierend unterstützen.

Mit dem Verfügungsfonds können kleinere Einzelmaßnahmen gegen den Leerstand, zur Aufwertung des öffentlichen Raums und des Wohnumfelds, zur Verbesserung des Ortsbildes sowie der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt werden. Der räumliche Geltungsbereich der Förderung umfasst die Stadtumbaugebiete der fünf Verbandskommunen.

Der Kostenrahmen jeder Maßnahme soll 10.000 € nicht überschreiten. Der Fonds finanziert sich zu 50% aus Mitteln des Programms Stadtumbau in Hessen (Bund, Land und Gemeinde) und zu 50% aus Mitteln von Wirtschaft, Privaten oder zusätzlichen Mitteln der Gemeinde.


Förderrichtlinie Verfügungsfonds (PDF)



Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.