Stadtumbau in Hessen


 

Der Zweckverband Schwalm-Eder-West wurde 2008 vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung in das Förderprogramm „Stadtumbau in Hessen“ aufgenommen.

Zuvor war der Zweckverband einer von 16 Standorten im ExWoSt-Forschungsfeld „Stadtumbau West“. In diesem Modellvorhaben des Bundes und der Länder wurde mithilfe von Pilotprojekten untersucht, wie den Auswirkungen des Strukturwandels entgegen gewirkt werden kann.

Im Rahmen von „Stadtumbau in Hessen“ werden in den fünf Stadtumbaugebieten, die in den Hauptorten der Verbandskommunen liegen, verschiedene Maßnahmen der Stadtentwicklung umgesetzt. Dies bietet die Chance, durch den konzentrierten Einsatz der Fördermittel in den Stadtumbaugebieten neue Impulse für die städtebauliche Entwicklung zu geben.

Die Fördermittel sollen die Kommunen in die Lage versetzen, sich frühzeitig auf die städtebaulichen Auswirkungen einzustellen, die aus dem demografischen und wirtschaftlichen Strukturwandel resultieren. 


Stadtumbaugebiete des Zweckverbands Schwalm-Eder-West


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.