IGZ - Interkommunales Gründerzentrum Schwalm-Eder-West

Starthilfe für junge Unternehmen und Existenzgründer bietet das Interkommunale Gründerzentrum im Schwalm-Eder-Kreis im Industriepark "Am Kraftwerk" des Standortes Borken.

Im Gründerzentrum stehen auf drei Etagen insgesamt rund 1.500 qm Nutzfläche zur Verfügung. Eine Einzelnutzung ist ab 18 qm möglich. Neben der guten Verkehrsanbindung ist ein weiterer Pluspunkt für den Standort die gute Infrastruktur. Sie umfasst:

  • bedarfsgerechte Raumangebote
  • günstige Mietpreise
  • moderne großzügige und helle Räume
  • Tagungs- und Konferenzräume mit modernster Seminartechnik
  • Parkplätze
  • Teeküchen
  • Sanitärräume
  • behindertengerechter Zugang aller Etagen
  • umfassende Dienstleistungsangebote
  • Hausmeister- und Reinigungsservice
  • modernste Seminartechnik
  • eine Kantine mit Catering-Service

Partner, auf die Verlass ist, gehören zum Gründerzentrum. Sie helfen als Lotse und Ratgeber Probleme zu lösen und Startschwierigkeiten zu vermeiden. Wertvoller Wissenstransfer, kompetente Beratung, ausführliche Information, zielgerichtete Tipps und konkrete Kontaktvermittlung werden angeboten.


Zentraler Kontakt:

Magistrat der Stadt Borken (Hessen) Wirtschaftsförderung
Am Rathaus 7
34582 Borken (Hessen)

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.